Ausserhalb der Turnhalle

Remo  

Ich bin Remo Suter, Jahrgang 1990. Von 2015 bis 2020 wohnte ich in Bülach. Winkel in dem ich seit dem Kindergarten aufgewachsen bin, blieb ich treu und wohne nun auch wieder im Dorf. Ebenso dem KITU-JUSPO wo ich selbst mitgemacht und mich stetig weiterentwickelt habe. Seit Mitte 2018 habe ich den Lead von Marcel übernommen und versuche, zusammen mit meinen Leiterkolleginnen und Kollegen das KITU-JUSPO Winkel mindestens genauso gut weiterzuführen. Mittlerweile stehe ich nur noch selten als Leiter in der Halle. Ich übernehme aber im Hintergrund die Administrativen Aufgaben, bin J+S Coach und Springer, falls einmal Not am Mann ist. Ich finde es wichtig die Jugend zu fördern und dass es im Dorf ein gutes Freizeitangebot gibt. Ich arbeite bei Schutz&Rettung Zürich (Wache Flughafen) als Berufsfeuerwehrmann und bin auch in der freiwilligen Feuerwehr Bachenbülach-Winkel aktiv. In meiner übrigen Freizeit betätige ich mich sportlich und unternehme gerne etwas mit Freunden.

Luca  

Hallo Zusammen Mein Name ist Luca Meier. Ich habe Jahrgang 1994 und wohne in Winkel ZH. Nach der Lehre als Kaufmann beim Kanton Zürich und der Rekrutenschule, habe ich entschieden, mich beruflich neu zu orientieren. Im Juni 2017 begann ich meine neue Tätigkeit im Sicherheitsbereich bei der Securitas AG. In meiner Freizeit bin ich Sänger in der Alternative Metal Band «Eversis», treibe viel Sport im Freien und gehe gerne auf Reisen. In der Primarschule habe ich angefangen regelmässig die JUSPO-Stunden zu besuchen. Es hat mir auf Anhieb gefallen, sodass ich mich nun als langjähriges Mitglied, Leiter und Kassier zählen darf.   Meine Motivation für das JUSPO ist, dass wir die Kinder/Jugendlichen im Bereich Sport motivieren und uns im sozialen Bereich weiterentwickeln können. Zudem kann ich als Kassier meine kaufmännische Ader ausleben und schätze die Zusammenarbeit mit allen Freiwilligen.

Willi Wildschwein

Grunz Grunz! Ich bin Willi, die gute Seele des Vereins und schon länger als so manche Mitglieder mit dabei. Meine Wenigkeit ziert die JUSPO Winkel Flagge, da ich das Maskottchen des Vereins bin. An den verschiedenen Anlässen bin ich immer mit dabei, ansonsten aber lieber irgendwo unterwegs um mein gemütliches Schweineleben zu geniessen. Ich bin für jeden Spass zu haben, und freue mich über die ganze Action an den Wettkämpfen, und natürlich auch wenn ich einen meiner Schützlinge auf dem Podest bejubeln darf.